Menu

Auktionsbullen 08. Mai 2018

Frhjahrsauktion 2018 DSC 8756 1

Top-Qualität wurde bei der Rasse Limousin in Alsfeld angeboten, vorn der Sieger Hardy Pp, ein Howlett-Sohn von Stefan Kohlmann, Buchenau.

 

 

Leistungsstarke Fleischrinderbullen in Alsfeld

Der Auktionstermin für Fleischrinderbullen, der immer Anfang Mai stattfindet, ist vor allem für die Betriebe mit Frühjahrskalbung eine sehr gute Gelegenheit, sich passend zur Decksaison mit einem Nachwuchsbullen eindecken zu können. Das Leistungsniveau der jungen Vererber bei den Rassen Limousin, Fleckvieh und Charolais war durchweg sehr überzeugend, so dass für alle Interessenten Alternativen angeboten wurden.

An der Spitze der Limousin-Kollektion stand ein von Stefan Kohlmann, Buchenau, gezogener Howlett-Sohn, der nicht nur vom Exterieur herausragende Maßstäbe erfüllte, sondern zudem über seinen Vater komplett neue hornlose Genetik mitbrachte. Zum Tageshöchstpreis der Auktion von 3.500 € wechselte dieses Nachwuchstalent nach Thüringen. Auch die beiden weiteren verkauften Bullen aus den Betrieben Kohlmann und Heiko Recknagel, Spangenberg, überzeugten durch ihre Leistungsfähigkeit, gute Bemuskelung und waren natürlich hornlos, sie wurden von hessischen Produktionsbetrieben erworben. Der Durchschnittspreis von 2.800 € ist ein Beleg für die tadellose Qualität der Gruppe.

Alle Interessenten, die in der nächsten Zeit noch einen Herdenbullen benötigen, sollten sich bei der Qnetics GmbH unter ( 06631 78411 melden.

Grünhaupt, LLH Kassel


 

 

Termine

23 Nov 2018
00:00
Tag der Züchterjugend 2018
23 Nov 2018
00:00
Tag der Züchterjugend 2018
11 Dez 2018
11:00 -
Absetzerrauktion Hessenhalle Alsfeld