Menu

Goetz DSC 5274

Limousin stark am Absetzermarkt

Sowohl in Hessen als auch im bundesweiten Vergleich nimmt die Rasse Limousin seit Jahren eine führende Stellung in der Mutterkuhhaltung ein. Der maßgebliche Grund dafür ist ganz sicher die hervorragende Eignung dieser Rasse für die Erzeugung marktgerechter Absetzer, die national und international stark gefragt sind. Zum Austausch über wichtige Fragen der Weiterentwicklung der züchterischen, produktionstechnischen und veterinärmedizinischen Anforderungen trafen sich die aktiven Limousin-Züchter dieses Jahr auf dem Zuchtbetrieb der Familie Götz in Neu-Anspach im Taunus.

 

 

IMG 0638

 

Züchterfahrt der Interessengemeinschaft Limousin Hessen nach Niedersachsen

Im Rahmen einer Tagesfahrt besuchte die IgLH kürzlich zwei Limousin-Zuchtbetriebe in Nordstemmen-Groß Escherde in Niedersachsen bei Hildesheim.

Gut gestärkt nach einem Willkommensfrühstück stellten Klaus Pregler und Lebensgefährtin Eva M. Babička uns ihren Limousinzuchtbetrieb vor. Bewirtschaftet werden 22 ha Land, davon 18.5 ha Weide und Ackergras sowie 3,5 ha Getreide.

IMG 0476 Jost

Starke Position der Rasse Limousin

Zum jährlichen Züchtertreffen für die Rasse Limousin kamen eine große Anzahl an Interessenten kürzlich auf den Hof von Wigbert Jost, Großentaft, zusammen, um sich über aktuelle Abläufe zu informieren und die Herde des Betriebes zu besichtigen. Auch die starke Hitze in der ersten Juliwoche hielt die Züchter nicht davon ab, zum Teil weite Wege unter diesen extremen Bedingungen auf sich zu nehmen.

 

Züchtrtreffen IMG 0593

 

Gut besuchtes Züchtertreffen mit Michael Klemm

Zahlreiche Freunde der Fleischrinderrasse Limousin trafen sich am dritten Septemberwochenende auf dem Limousinzuchtbetrieb von Ulrich Pflanz in Schlitz-Unterwegfurth zu einer interessanten züchterischen Veranstaltung.